Freitag, 23. Mai 2014

Film ab (c) - Independence Day

Film ab (c) ist eine Blogparade von dem Blog Cuchilla Pitimini
Schaut doch mal vorbei und informiert Euch.

Independence Day ist ein US-amerikanischer Science-Fiction-Film aus dem Jahr 1996. Mit den Hauptdarstellern Jeff Goldblum, Will Smith und Bill Pullman.
Ich glaube es gibt nicht viele Menschen die diesen Film noch nicht gesehen haben. Irgendwie ist es doch ein Klassiker unter den Science-Fiction-Filmen. Ich könnte mir den immer wieder  ansehen. Und als er dann letzten Sonntag im Fernsehn lief, haben wir uns dafür entschieden nicht umzuschalten und The Walking Dead später weiter zu gucken.

Am 2. Juli taucht im Orbit der Erde ein Raumschiff auf, das so groß ist wie ein Viertel des Mondes. Aus diesem riesigen Raumschiff strömen mehere Kleinere Raumschiffe hinaus, die immer noch einen Durchmesser von 30 Kilometern haben. Diese Raumschiffen positionieren sich über vielen Hauptstädten und Metropolen der Welt. Der Satelitenempfang wird gestört und es bricht eine mega Panik in der kompletten Bevölkerung aus.
Der US-Präsident hofft noch auf eine friedliche Einigung aber der Salitentechniker David findet heraus das die Aliens durch die Salitenströmungen kommunizieren und sich kordinieren. Einen versteckten Countdown findet er. So gelingt es noch rechtzeitig das Weiße Haus zu evakuieren. Denn am des Ende Countdowns werden nach und nach sämtliche Hauptstädte und größere Metropolen in Schutt und Asche gelegt, sowie auch sämtliche militärischen Einrichtungen und Regierungssitze.
Sämtliche Versuche die Raumschiffe mit herkömlichen Waffen und nuklearen Waffen anzugreifen scheitern, aufgrund besonderer Schildtechnik.
Bei einem dieser Angriffe sturtzt der US Pilot Steven ab und zusammen mit ihm eines der kleinen Angriffschiffe der Aliens. Steven gelingt es den Piloten dieses Schiffes gefangen zu nehmen.
Mit Hilfe des Vietnamveterans Russel und seiner Familie transportiert er den Alien zur nächst gelegenen Basis, die sich als die geheime Basis Area 51 entpuppt. In der sich unteranderem auch schon der Präsident und David aufhalten.
In dieser Basis befinden sich bereits drei Leichen dieser Außerirdischen und ein altes Raumschiff, welches schon vor Jahren auf US-Amerikanischen Boden abgesturzt war. 
Dem gefangen genommen Alien gelingt es in die Gedanken des Präsidenten einzudringen, so erfährt er, dass ie Aliens die komplette Menschheit auslöschen wollen und die Resourcen der Erde plündern wollen. So wie sie es schon mit vielen anderen Planeten getan haben.
Durch einen Zufall gelingt es David einen Plan zu entwickeln, womit er vielleicht die Erde und die Menschheit retten kann...

Die meisten wissen bestimmt wie es aus geht, aber für alle anderen will ich nun nicht noch mehr verraten.
Der Film lohnt sich wirklich. Es macht immer wieder Spaß ihn zu gucken.
Also viel Vergnügen!

Was ich sehr interessant finde ist, das im Sommer diesen Jahres zwei Fortsetzungen angekündigt wurden. Will Smith wird aus kostengründen aber nicht mehr dabei sein. Der Kinostart soll im Juli 2015 sein. Ich bin gespannt.

Mehr Infos gibt es zum Beispiel bei Wikipedia.
Und hier ein Trailer.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen