Dienstag, 17. Juni 2014

Aus gegebenen Anlass

Heute habe ich frei. Urlaub so zu sagen. Jedoch ist der Anlass weit alles andere als schön. Vor nicht ganz einem Monat starb eine alte Freundin von. Und mit alt meine ich nicht, das Alter an Jahre sondern alt im Sinne der Jahre die wir uns kannten. Man könnte sagen, wir haben den Sandkasten miteinander geteilt, wenn auch nur fast. Viele Jahre hatten wir uns aus den Augen verloren. Und durch Facebook wieder entdeckt und darüber etwas Kontakt gehalten. Vor einem Jahr dann die schlimme Diagnose, Krebs. Jedoch hörte ich, sie hätte ihn besiegt. Aber dann schlug er mt voller härte zurück. Ich hörte leider zu spät davon, so dass ich sie nicht nochmal traf.
Heute fahre ich nach Hamburg, um ihr meine letzte Ehre zu erweisen, wie versprochen nochmal zu ihr zu fahren, auch wenn sie gar nicht mehr da ist.
Ich treffen zwei alte Freundinnen dort wieder, auch wir drei haben uns viele Jahre nicht mehr gesehen und lese nur ab und an mal etwas über Facebook voneinander. Ich freue mich sie wieder zu sehen, auch wenn der Anlass nicht schön ist.


Beerdigung 
Die Seele ist schon lange gegangen und wohl schon längst auf dem Weg in ein neues Leben.
Jedoch der tote leere Körper liegt noch in dieser Welt.
Schon kalt geworden,
die Wärme ist entwichen
und das Innere ist entflogen,
dass worauf es ankam hat sich auf den weg gemacht.
Doch irgendetwas muss doch mit dieser leeren Hülle geschehen.
Die Hülle wird in einen Sarg gelegt,
schön zu recht gemacht natürlich,
gekleidet in das schönste Kleid.
Ein Loch wird ausgehoben.
Ein Loch wird geschaufelt,
ein Loch in die Erde wird ausgehoben.
Dort wird der Sarg hineingelegt und die Erde wird wieder drauf getan.
Umgegeben von Holz und Sand wird die leere Hülle zurückgegeben an Mutter-Erde.
Asche zu Asche,
Staub zu Staub.
Gekleidet in schwarz stehe die Verbliebenden nun um dieses zugeschaufelte Loch herum und sagen Tschüß.
Und ich sage,
vielleicht sehen wir uns ja wieder und wissen es nur nicht in diesem Moment also,
auf wiedersehen,
ich wünsche eine gute Reise...

1 Kommentar: