Sonntag, 30. November 2014

Unser irischer Adventskranz

Der traditonelle Adventskranz auf meiner geliebten grünen Insel Irland besteht nicht aus vier Kerzen so wie wir es hier in Deutschland kennen, sondern aus fünf Kerzen. Alle fünf Kerzen haben eine besondere Bedeutung und auch die Farbwahl ist nicht zufällig sondern speziell gewählt.

Drei violette Kerzen, eine in rose und eine in weiß.
An den ersten beiden Adventssonntagen werden die ersten beiden violetten Kerzen angezündet. Als Zeichen für Besonnenheit und Buße.
Am dritten Adventssonntag wird dann die rosane Kerzen entzündet. Diese Kerze symbolisiert die Vorfreude. Die Adventszeit endet dann mit der dritten violetten Kerzen, diese steht für das Ende.


Am Heiligen Abend wird die fünfte Kerze entzündet, die weiße Kerze. Viele Iren feiern während der Mitternachtsmesse Christis Geburt mit dem entzünden einer weißen Kerze. Und hierfür steht die fünfte und letzte Kerze.

Auf diese Weise erzählt der Adventskranz in Irland eine ganz eigene Geschichte und gibt freundliche Hinweise, was in der Adventszeit im Vordergrund stehen sollte.

Unser tolles Exemplar hat mein Schatzi entwurfen und dekoriert, wie auch schon im letzten Jahr.
Und so brennt heute schon die erste lila Kerze. Auf dem letzten Bild, sieht man auch gleich den Adventskalender den ich dieses Jahr für meinen Schatz ausgesucht habe. Die erste Tür muss aber noch bis Morgen warten.

Na und was sagt Ihr zu unserem Adventskranz?

Ich wünsche Euch allen auf jeden Fall einen schönene 1. Advent!

Kommentare:

  1. ...schööön, aber ich mochte ihn ja auch schon letztes Jahr.....
    Ich wünsche dir eine wunderbare Adventszeit meine Liebe♥
    Herzliche Grüße :-*

    AntwortenLöschen
  2. Der war ja wunderschön. So ähnlich hatte ich ihn letztes Jahr auch. <3
    Liebe Grüße,
    Rowan

    AntwortenLöschen